Der String

Das wohl bekanntlich erotischste unter den Dessous, der String, gehört heute zu jeder Damengarderobe. Er kann dabei verschiedenen Stilen gehorchen: ob nüchtern, mit oder ohne Spitze, es ist immer ein String dabei, egal für welche Gelegenheit!

Damen Grau String
Damen Weiss String
Damen Schwarz String
Damen Gelb String
Damen Schwarz String

Die verschiedenen Arten des Strings

Wie auch die anderen Arten von Höschen, existiert der String in unterschiedlichen mehr oder weniger kanpp geschnittenen Ausführungen.

Zuallererst der klassische String, welcher sich durch ein eher großzügig geschnittenes Vorderteil sowie breiten Bund auszeichnet.

Beim G-String hingegen zeigt sich der Bund wie auch das Gesäß besonders schmal. Da bleibt wenig Platz für feine Spitze.

alle Strings

Stringmania

Der String kam in den 1970-er Jahren auf und zählt heute zu einem Klassiker, welcher von unzähligen Frauen sehr gerne getragen wird. Er ist so bequem, dass man ihn nahezu beim Tragen vergessen mag.
Des Weiteren beweist sich der String als unauffällig unter anliegender Kleidung. Sie hätten gerne gewusst, für welchen Figurtyp sich ein String eignet?

Das ist einfach gesagt: Der String gehört den Frauen mit breiten Hüften und/oder runden Oberschenkeln: Sollten Sie über breite Hüften verfügen, ist ein besonders knappes Dessous genau das Richtige für Sie!
Sein großzügiges Bein hilft dem String Ihre Taille nicht unnötig zu betonen indem er sich Ihren Hüften öffnet. Sollten Sie über stärkere Oberschenkel verfügen, verhilft Ihnen der String zu einer harmonischen Figur.

Ebenso geeignet für runde Pos: Gehören auch Sie zu denjenigen mit einem runden Po, lassen Sie den String Ihren Po aufwerten und erfreuen Sie sich mit ihm Ihrer hübschen weiblichen Kurven!

Gelegenheiten für den einen oder anderen String

Der Basic: Suchen Sie einen String für den Alltag, sollte Sie ein Basic unter den Strings interessieren, ohne Spitze und aus Mikrofaser. Äußerst bequem und nahezu unsichtbar, selbst unter hautenger Kleidung. Dieses zartweiche und gleichzeitig dehnbare Material passt sich Ihrer Figur optimal an und sorgt so für einen maximalen Tragekomfort. Wie eine erstklassige zweite Haut! Wer ganz besonders auf dezente Underwear bedacht ist, sollte sich für ein nahtloses Modell entscheiden: bestimmte Modelle werden gar mit dem Laser in Form geschnitten. Der gewöhnliche String aus Baumwolle ist der Star in Sachen Bequemlichkeit.

Der Spitzen-Sting lässt als durch und durch sinnliches bis erotisches Dessous unsere Herzen höher schlagen. Die Stings mit französischer Spitze zeigen noch mehr vom Darunter – einfach unwiderstehlich! Sie haben die Qual der Wahl: grafische, Blumen- oder Pflanzenmotive aus Spitze, klassisch oder modern wenngleich stets raffiniert...

String oder Tanga?

String und Tang unterscheiden sich durch ihre unterschiedliche Knappheit im Hüft- und Pobereich. Manche Modelle sind einfach zu verwechseln, da ihr Unterschied minimal ausfallen kann. Bestimmte Tangas bedecken einen Großteil des Pos, während andere einzig über ein breiteres Band oberhalb des Pos und im Hüftbereich verfügen.

Selbst wenn der Tanga im Allgemeinen im Vergleich zum String im Po- wie Hüftbereich weniger wagemutig zeigt.

Strings wie auch Tangas sorgen speziell bei breiten Hüften für eine harmonische Figur. Nicht zuletzt indem Sie runde Pos erst richtig zur Geltung bringen. Der Tanga bleibt wenngleich die ideale Lösung für diejenigen, die nicht so gerne Ihre Pobacken zeigen: wählen Sie dazu zwischen mehr oder weniger bedeckenden Modellen.